Bödeli Racing Club

Seit der Saison 2017 steht Röschel Mühlemann als Präsident dem Bödeli Racing Club vor.

 

Der Bödeli Racing Club wurde 2002 aus dem früheren Karting Club Bödeli gegründet. Der Club bezweckt den Gedankenaustausch und das Betreiben des Motorsports.

Der Club ist in Besitz einer Bewerberlizenz, welche Aktivmitglieder benutzen können.

 

 

Nebst dem ganzen Motorsportprogramm führt der Club auch verschiedene Anläss durch, um die Gemeinsamkeit und den Motorsportaustausch zu pflegen.

 

Ist dein Interesse geweckt?

Weitere Infos findest du auf www.boedeli-racing-club.ch

Aktuelles

Heisses Rennwochenende in Reitnau..........

 

Wie gewohnt verbrachten wir den Samstag in Reitnau mit Streckenbesichtigung, Wagenabnahme, ein zwei Bierchen und einen gemütlichen Grillen zum Abendessen. (U o äs bitzeli WM mues de o si :-))

 

Am Sonntag starteten wir mit den Trainingsläufen am morgen. Benis Ford streikte jedoch mit dem Motor, so das er nicht rechtzeitig zum ersten Trainingslauf antreten konnte und diesen auslassen musste. Nach dem zweiten Trainingslauf, den er wie besichtigt und in einer guten Zeit absolvierte, musste Beni jedoch das Rennen aufgeben. Der Motor machte trotz den erarbeiteten Änderungen nicht wie gewünscht mit.

Röschel startete verhalten in den Tag. Mit zwei soliden Trainingsläufen platzierte er sich auf dem 3. Zwischenrang. Nach einem guten ersten Rennlauf, verpasste Röschel jedoch nach einem verpatzten zweiten Rennlauf den Sprung aufs Podest mit 16/100 Sekunden sehr knapp und wurde am ende vierter.

 

Nun folgt das Rennen in Anzere, eines der Lieblingsrennen von Muehlemann-Motosport. Dieses Rennen verbinden wir mit ein bisschen Ferien............